Wieder im Einsatz

MWO-614_wieder_OKDer 614 ist wieder im Einsatz :-)

Er hat heute rund zwei Stunden Probebetrieb absolviert, das stimmt positiv für die Ausstellungstage. Ab morgen muss er wieder in den Dauerbetrieb, dann wird sich zeigen, ob all die Erneuerungen durchhalten.

 

 

BR 614 Getriebeschaden. Ab in den Ruhestand?

JW22.9 (3) JW22.9 (4) JW22.9 (1)Mal wieder ist der 614 ausgefallen.

Grund: Das Getriebe möchte nicht mehr, nach den viiiiielen Kilometern.

Dennoch lassen wir ihn immer noch nicht in den Ruhestand gehen ;-) Zufällig habe ich die passenden Zahnräder aus einem anderen Projekt hier liegen.

 

Wahnsinn, wie dreckig der Motor schon wieder ist, hatte ihn doch erst in der Wartung :shock:

 

 

 

Hier sieht man den Übeltäter… JW22.9 (2)

 

 

 

 

 

 

… Zahrad einseitig abgenutzt

Dann mal sehen, wie sich der Zug nun benimmt, ist ja fast generalüberholt :-)

 

 

 

Schwere Angelegenheit

MWO-Flawa-B So, mal wieder frisches Material in’s Ruhgebiet bringen :-D

Die Brammen-Flachwagen, gezogen von einer 140, haben schon ein ordentliches Gewicht, zudem sind die Dreiachsigen Drehgestelle immer etwas heikel. Also Achsmaß einstellen, Belegtmeldeachsen bauen und Lok einmessen, dann geht’s ab zur Testfahrt.

MWO-Flawa-AVorher war allerdings noch etwas Fleiß Fummelarbeit in Sachen Wagenvervollständigung angebracht… Montiert vom Chef persönlich, was soll jetzt noch schiefgehen ;-)

 

 

 

 

Ferienbetrieb

jw 9.8.14 (6) Jw 6.8.14 (5)Ferientage = Verschleißtage

Leider sind die Bilder zeimlich mies, so zwischen Lötkolben und Pinzette ist das Fotografieren immer etwas problematisch. (Vor allem wenn dieses mal irgendwie keiner eine Kamera dabei hatte ;-) ) Thema ist hier das mittlere der roten Zahnräder. Das hat jetzt eher ein Langloch…

 

Natürlich ist die Abnutzung auch ohne ‚7-Tage-offen-Betrieb‘ vorhanden, so geht es nur schneller ;-)

Dann kommt natürlich auch noch Murphy hinzu – die defekten Teile sind genau in der Bestellung, auf die wir noch warten…

Bei den Radkontakten wird einfach improvisiert, hier wird auf das verschlissene Stück eben ein neues aufgelegt. Bei Zahnrädern und ähnlichem wird’s schon komplizierter.